Cabinet vétérinaire des Mangettes

  • dentisterie_chat.jpg

Zahnheilkunde

 

Die Zahnkunde  unserer Heimtiere hat sich in den letzten 20 Jahre enorm entwickelt.

Die Vergesellschaftung unserer Katzen und Hunde hat unserem Lebensstil näher gebracht und damit ihre Gesundheitsprobleme.

Die Zahnhygiene ist häufig ungenügend und dies kann schwerwiegende gesundheitliche Konsequenzen haben.

Mehr als 20% der Hunde und Katzen sind mangels Hygiene von Zahnproblemen betroffen.

Stomatitis und Gingivitis sind Entzündungen von Maulschleimhaut und Zahnfleisch durch eine vermehrte Plaqueablagerung und Zahnstein. Diese können durch tägliche Hygiene und ein gründliche Zahnsteinentfernung behandelt werden. Durch mangelde Hygiene entwickeln sich diese Krankheiten zu Paradonditis und dann Paradontose. Das ganze Zahnfleisch ist dann betroffen und hat Zahnverlust zur Folgen sowie erhöhtes Infektionsrisiko.

Zahnfrakturen sind häufig bei Hunden die mit Steinen spielen. Ohne Behandlung des lebendigen Zahnteiles entzündet diéser sich. Die damit verbunden Schmerzen werden unerträglich. Eine rechzeitige Behandlung kann einen Zahnverlust verhindern.

Wir behandeln auch Malokklusionsprobleme durch orthodontische Behandlungen.

 

 

Couronne

Krone

hygiène dentaire

Zahnsteinentfernung